Von der Idee zum Shop

Die Idee zum eigenen Onlineshop kam in mehreren Schritten. Beim letzten Urlaub in der Wachau/NÖ war leider das Bargeld aufgebraucht und weit und breit kein Bankomat verfügbar. Der Wunsch nach einem Wachauer Marillenbrand direkt vom Hof war damit leider erledigt, und auch die Online-Suche nach einer Flasche vom geliebten Marillenbrand führte zu keinen zufriedenstellenden Ergebnissen. Mehrere ähnliche Erlebnisse und die um sich greifende CoViD-19 Krise steigerten den Frust ob der schweren Verfügbarkeit immer mehr.

Als schließlich in einem Whisky-Forum eine hitzige Diskussion über österreichische, deutsche und schweizer Whisky-Brennereien entbrannte, aber keine Chance bestand irgendeine der angeführten Destillate auch zu verkosten, war es schließlich soweit - Not macht erfinderisch und die Idee zu SpiritWulf war geboren!

Nach Wochen der Recherche, probieren unterschiedlichster Webshop-Anbieter, diversen Verkostungen und Brennereibesuchen ist es nun soweit: wir können euch die ersten Produkte anbieten!